EN: IT: Publikationsliste Dr. Tobias Spanke

Lista delle pubblicazioni Dr. Tobias Spanke
 

• Mitherausgeber und Mitautor in: Kerscher/Krug/Spanke, Das erbrechtliche Mandat

zerb Verlag, 5. Auflage 2014

• Kein Wertermittlungsanspruch bei beeinträchtigenden Schenkungen i.S. des § 2287 BGB

ZEV 2012, 158

• Erben in Florida - Unliebsame Überraschungen

DATEV magazin 6/2010, 32 (zusammen mit Müller)

• Auswirkungen der Abgeltungsteuer auf die Errichtung gemeinnütziger Stiftungen

BB 2010, 2342 (zusammen mit Müller)

• Mitautor in: Kerscher/Krug, Das erbrechtliche Mandat

Deutscher AnwaltVerlag, Bonn, 4. Auflage 2007

• Das Ausscheiden einzelner Miterben aus der Erbengemeinschaft durch Abschichtung

Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main, 2002

• Autor in juris PraxisReport Steuerrecht sowie in juris PraxisReport Familien- und Erbrecht:

Erbauseinandersetzung durch Abschichtung bezüglich einzelner Nachlassgegenstände, zu OLG Frankfurt, Beschluss vom 25.02.2019 - 20 W 43/19 - jurisPRFamR 16/2019

• Kein "Verlangen" des Pflichtteils durch Einwände gegen Testament, zu OLG München, Beschluss vom 06.12.2018 - 31 Wx 374/17 - jurisPR-FamR 3/2019

• Nachweis des unterbliebenen Rücktritts von einem Erbvertrag zur Grundbuchberichtigung nicht erforderlich

zu OLG München, Beschluss vom 28.10.2015 - 34 Wx 92/14 - jurisPRFamR 4/2016

• Auswirkungen einer Instandhaltungsrücklage auf die Grunderwerbsteuer

zu FG Leipzig, Urteil vom 25.06.2014 - 6 K 193/12 - jurisPR-SteuerR 35/2014

• Rückgängigmachung eines Erwerbsvorgangs aufgrund eines nach einer Vertragsänderung entstandenen gesetzlichen Rücktrittsrechts

zu BFH, Beschluss vom 02.08.2013 - II B 111/12 - jurisPR-SteuerR 12/2014

• Vom Erblasser herrührende Steuerschulden für das Todesjahr als Nachlassverbindlichkeiten

zu BFH, Urteil vom 04.07.2012 - II R 15/11 - jurisPR-SteuerR 43/2012

• Schenkungen unter Beteiligung von Kapitalgesellschaften oder Genossenschaften nach den gleichlautenden Ländererlassenvom 14.03.2012 - jurisPR-SteuerR 22/2012

• Erbenstellung im Nachlassverfahren nicht disponibel

zu OLG Düsseldorf, Beschluss vom 17.01.2012 - I-3 Wx 198/11 - jurisPR-FamR 10/2012

• Beitritt zum gemeinschaftlichen Testament auch nach längerer Zeit möglich

zu OLG München, Beschluss vom 01.12.2011 - 31 Wx 249/10 - juris-FamR 5/2012

• Keine Berücksichtigung des Einwands mangelhafter Geschäftsführung im Verfahren über Nachlasspflegervergütung

zu OLG Schleswig, Beschluss vom 01.07.2011 - 3 Wx 19/11 - jurisPR-FamR 18/2011

• Zwischenerwerber bei Kettenschenkung grundsätzlich nicht bereichert

zu FG München, Beschluss vom 30.05.2011 - 4 V 548/11 - jurisPR-SteuerR 35/2011

• Besteuerung des Letzterwerbs bei mehreren Erwerben eines Nacherben vom Vorerben

zu BFH, Urteil vom 03.11.2010 - II R 65/09 - jurisPR-SteuerR 4/2011

• Bewertung der zugewendeten Leistung bei "gemischter Schenkung" - Bewertung übertragener Lebensversicherungen mit Rückkaufswerten

zu FG Düsseldorf, Urteil vom 07.02.2011 - 4 K 2304/09 Erb - juris-FamR 3/2011

• Ungleichbehandlung von Ehe und eingetragener Lebenspartnerschaft im Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz mit Art. 3 Abs. 1 GG unvereinbar

zu BVerfG, Beschluss vom 21.07.2010 - 1 BvR 611/07, 1 BvR 2464/07 - jurisPR-SteuerR 40/2010

• Bewertung von schenkweise erworbenen und kurze Zeit später veräußerten Anteilen an einer Kapitalgesellschaft nach dem BewG in der vor 2009 geltenden Fassung

zu BFH, Urteil vom 22.06.2010 - II R 40/08 - jurisPR-FamR 22/2010

• Disquotale Einlage von Vermögen in GmbH durch Gesellschafter keine freigebige Zuwendung an die anderen Gesellschafter

zu BFH, Urteil vom 09.12.2009 - II R 28/08 - jurisPR-FamR 18/2010

• Zufluss von gestundeten Zinsen bei Erbengemeinschaft

zu FG Hamburg, Urteil vom 01.10.2009 - 6 K 45/07 - jurisPR-FamR 11/2010

• Schenkungsteuer bei Vermögensübertragungen auf rechtsfähige Stiftung

zu BFH, Urteil vom 09.07.2009 - II R 47/07 - jurisPR-FamR 2/2010

• Beerdigungskosten als Sonderausgaben

zu FG Münster, Urteil vom 04.12.2008 - 2 K 1833/07 E - jurisPR-FamR 20/2009

• Zahlung von Geldern einer ausländischen Bank auf Girokonto und später auf Sparbuch der Lebensgefährtin

zu FG Kassel, Urteil vom 23.10.2008 - I K 1923/05 - jurisPR-FamR 15/2009

• Recht der Erbeserben zur Beantragung der Nachlassverwaltung

zu OLG Jena, Beschluss vom 10.09.2008 – 9 W 395/08 – jurisPR-FamR 11/2009

• Rechtliche Stellung des Ersatzerben bei Anfechtung eines Grundstücksübertragungsvertrages durch Finanzamt

zu FG Kassel, Urteil vom 02.12.2008 – 5 K 1509/07 – jurisPR-FamR 10/2009

• Testamentsauslegung bei Entlassung des Testamentsvollstreckers

zu OLG München, Beschluss vom 09.07.2008 – 31 Wx 3/08 – jurisPR-FamR 17/2008

• Unzulässigkeit der Erbenfeststellungsklage nach rechtskräftiger Entscheidung über Erbunwürdigkeit des Beklagten

zu OLG Saarbrücken, Beschluss vom 19.10.2006 – 8 UH 496/06-131 – jurisPR-FamR 4/2007

• Abgrenzung von Erbeinsetzung und Vermächtnis

zu OLG München, Beschluss vom 12.10.2006 – 31 Wx 75/06 – jurisPR-FamR 24/2006