Impressum

Impressum
 

Bremenkamp Salger PartmbB Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

Sitz: Karlsruhe

Registergericht: Amtsgericht Mannheim

Partnerschaftsregister-Nr.: PR 700459

Partner i.S.d. § 3 Abs. 2 Nr. 2 PartGG:

Dr. Holger Bremenkamp, Prof. Dr. Hanns-Christian Salger, LL.M., Dr. Sebastian Müller, LL.M., Dr. Tobias Spanke

Büro Karlsruhe

Kriegsstraße 154

76133 Karlsruhe

Telefon: +49 (0)721 / 98433-0

Telefax: +49 (0)721 / 98433-31

Büro Frankfurt am Main

Eschenheimer Anlage 1

60316 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 / 8740306-50

Telefax: +49 (0)69 / 8740306-70

USt-Ident.-Nr. DE321680803

Verantwortlicher Redakteur: Dr. Tobias Spanke

Weitere Informationen zu unserer Kanzlei

Berufszulassung und Aufsichtsbehörde

Allen Anwälten von Bremenkamp Salger PartmbB Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater wurde in Deutschland die Berufsbezeichnung „Rechtsanwältin“ bzw. „Rechtsanwalt“ verliehen. Alle Anwälte der Kanzlei sind in Deutschland zugelassen und gehören mit Ausnahme von Dr. Claudia Seibel, Karoline Brandi, LL.M., Prof. Dr. Hanns-Christian Salger und Dr. Thomas Försterling der Rechtsanwaltskammer Karlsruhe (Reinhold-Frank-Straße 72, D-76133 Karlsruhe, T. +49-721 / 25340) an. Dr. Claudia Seibel, Karoline Brandi, LL.M., Prof. Dr. Hanns-Christian Salger und Dr. Thomas Försterling gehören der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main (Bockenheimer Anlage 36, D-60322 Frankfurt am Main, T. +49-69 / 170098-01) an.

Dr. Holger Bremenkamp wurde in Deutschland zusätzlich die Berufsbezeichnung „Wirtschaftsprüfer“ verliehen; er gehört zusätzlich der Wirtschaftsprüferkammer (Rauchstraße 26, D-10787 Berlin, T. +49-30 / 7261610) an. Dr. Sebastian Müller wurde in Deutschland zusätzlich die Berufsbezeichnung "Steuerberater" verliehen; er gehört zusätzlich der Steuerberaterkammer Nordbaden (Vangerowstraße 16, D-69115 Heidelberg, T. +49-6221 / 183077) an. Dr. Claudia Seibel wurde in Deutschland zusätzlich die Berufsbezeichnung "Notarin" verliehen; sie gehört zusätzlich der Notarkammer Frankfurt am Main (Bockenheimer Anlage 36, D-60322 Frankfurt am Main, T. +49-69 / 17009802) an.

Berufsrechtliche Regelungen in Deutschland

1.) Rechtsanwälte:

Bundesrechtsanwaltsordnung, Berufsordnung, Fachanwaltsordnung, Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, Standesregeln der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft. Die Texte dieser Vorschriften finden Sie auf den Internetseiten der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de .

2.) Wirtschaftsprüfer:

Wirtschaftsprüferordnung, SiegelVO, Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer, Satzung für Qualitätskontrolle, Wirtschaftsprüfer-BerufshaftpflichtversicherungsVO. Die Texte dieser Vorschriften finden Sie auf den Internetseiten der Wirtschaftsprüferkammer unter www.wpk.de .

3.) Steuerberater:

Steuerberatungsgesetz (StBerG), Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB), Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV), Berufsordnung (BOStB). Die Texte dieser Vorschriften finden Sie auf den Internetseiten der Bundessteuerberaterkammer unter www.bstbk.de .

4.) Notarin

Bundesnotarordnung (BNotO), Beurkundungsgesetz (BeurkG), Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG), Dienstordnung für Notarinnen und Notare, Europäischer Kodex des notariellen Standesrechts sowie Richtlinien der Notarkammern. Die Texte dieser Vorschriften finden Sie auf der zentralen Webseite der Bundesnotarkammer www.bnotk.de unter dem Stichwort „Berufsrecht“.

Berufshaftpflichtversicherungen

Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sind berufsrechtlich verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung zu unterhalten; die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO (Rechtsanwalt), § 54 WPO (Wirtschaftsprüfer/vereidigter Buchprüfer) und § 67 StBerG (Steuerberater) in Verbindung mit der jeweiligen Berufsordnung.

Die Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater der Kanzlei unterhalten eine den gesetzlichen Vorgaben entsprechende Versicherung bei

AXA Versicherung AG

Niederlassung Stuttgart

Liebknechtstraße 35

70565 Stuttgart

Die Versicherung gilt räumlich weltweit.

Wir sind nicht verpflichtet und nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.